Mittwoch, 15. Juli 2015

Naturmoor - DIE Kraft aus der Natur


Moore üben von jeher große Faszination aus. Satte, intensive Farben, saftiges Grün und dunkle Wasseroberflächen prägen das Bild dieser Landschaften. Moor ist das Endprodukt aus Kräutern und Pflanzen, die vor Tausenden von Jahren in stehenden Gewässern versunken sind. Durch einen langwierigen, biochemischen Umwandlungsprozess – eingeleitet durch Mikroorganismen und unter Luftabschluss durchläuft das Moor verschiedene Entwicklungsphasen bis es zu einer pastösen, organisch wertvollen Masse heranreift.
Doch Moor ist nicht gleich Moor. Aus den unterschiedlichen Arten der Ursprungspflanzen, den darin enthaltenen Wirkstoffen, der Beschaffenheit des Wassers, der Wasserzufuhr und des Reifegrads bestimmt sich die Qualität. Eines der wertvollsten Moorvorkommnisse Europas befindet sich in Salzburg Leopoldskron. Die ausgesprochen hohe Wirkungsweise des Rohstoffes Moor aus diesem Gebiet, dem Abbaugebiet von SonnenMoor, ist nachweislich belegt und wird regelmäßig überprüft. Es weist einen pH-Wert von 3,5 bis 4,5 auf und ist derart hochwertig und rein, dass zu den Produkten von SonnenMoor keinerlei Zusätze oder Konservierungsmittel beigefügt werden müssen.

Moor – nichts als reine Natur!

Moor beeinflusst unser Wohlbefinden positiv und kann die Lebensqualität nachhaltig verbessern.
Die von Natur aus enthaltenen Huminsäuren haben positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt, können Giftstoffe im Darm binden und die Verdauung unterstützen. Weiters enthalten sind Mineralstoffe (wie Kalzium, Magnesium) und Spurenelemente (u.a. Eisen und Chrom).
Tiermoor enthält eine sehr hohe Konzentration an Huminsäuren. Im Darm wirken diese vor allem entzündungshemmend und bilden eine Art Schutzschicht über die Darmschleimhaut und haben somit auch eine beruhigende Wirkung auf die Darmnerven. Auch eine antibakterielle und viruzide Wirkung besitzt das Tiermoor, sodass die Vermehrung von Darmviren verhindert wird. Darüber hinaus wirkt das Tiermoor unterstützend, bei Blähungen, Durchfall und Erbrechen. Des weiteren bindet Tiermoor giftige Stoffe wie ein Schwamm und eliminiert diese.
Tiermoor ist aber auch ein ideales Stärkungsmittel für ältere und schwache Tiere. Dieses fantastische Naturprodukte enthält soviele natürliche Mineralstoffe und Spurenelemente, dass in vielen Fällen ein Mangel durch die Eingabe von Naturmoor ausgelichen wird.
Eine Überdosierung ist nicht möglich, da alle Stoffe rein aus der Natur stammen und ein zuviel davon einfach ausgeschieden wird.

Zusammensetzung:
Moor enthält von Natur aus folgende Inhaltstoffe:
Wasser, Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, 0,012% Zink, Kupfer, Mangan, Chrom, Molydän
Organischer Glühverlust in der Trockenmasse 98,81%
Anorganischer Glührückstand 1,19%
Gesamthuminsäuren 21,3% in der Trockenmasse*
 


Gebrauchsanweisung:
Naturmoor für Tiere ist ein reines Naturprodukt ohne chemische Zusätze. Kann bei jeder Art von Tieren verwendet werden. Verabreicht wird Naturmoor für Tiere als Futterzugabe oder mit dem Trinkwasser.

Gerne beraten wir sie auch zu diesem Thema persönlich:
Zur gesunden Pfote - Naturshop für Hund und Katz,
8742 Obdach, Lindenweg 3
03578/ 36 521

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen